Kostenlose Quranübersetzung

Möchten Sie eine kostenlose Quranübersetzung erhalten?

HIER BESTELLEN

Spendenkonto

Spenden für die Dawah

"Und ihr gebt nichts als Spende hin,
ohne dass Er es euch ersetzt..."
Quran 34:39

Radikal fundamentalistischer Evangelist hetzt gegen Muslime aus Hannover.

Der “Islambeauftragte“ der Evangelischen Landeskirche Wolfgang Reinbold hetzt gegen Muslime aus Hannover. Bereits Sonntag berichteten wir über die hetzerischen Aussagen des radikal fundamentalistischen Evangelist gegen Muslime aus Hannover und speziell gegen unseren Verein in den regionalen Zeitungen, wie der HAZ oder der Neuen Presse.

Dabei sprach er uns die Dialogbereitschaft, sowie die Toleranz anderen Religionen gegenüber ab. Er unterstellte uns sogar, dass wir die Religionsfreiheit ablehnen würden. Obwohl wir diese hetzerischen Lügen bereits gestern aufdeckten (hier nachzulesen), hetze er bereits Montag (03.03.2014) wieder gegen uns.

Diesmal in einer Sendung des Senders Sat1 Regional.
In der Sendung (Video hier) äußerte sich Herr Reinbold diesmal mit folgenden Worten:

“All das ist hoch gefährlich, weil es die Gesellschaft spaltet, weil es Kommunikation kaputt macht und all das, was jetzt von den Dialog orientierten Muslimen, das ist die große große Mehrheit, über Jahre – Jahrzehnte aufgebaut wurde eben versucht kaputt zu machen. Und deshalb gibt es im Grunde auch zwischen den Kirchen und den großen muslimischen Verbänden an dem Punkt überhaupt keine unterschiedliche Einschätzungen.“
(Bitte entschuldigt die falsche Grammatik, sie wurde 1 zu 1 so aus dem Zitat übernommen)

Wie gehabt, werde ich diese Aussagen wieder der Reihe nach durchgehen in sha Allah (So Gott will).
All das ist hoch gefährlich, weil...:

1. ...es die Gesellschaft spaltet.

Das Verteilen von unserem Informationsmaterial in der Innenstadt ist nicht dazu in der Lage die Gesellschaft zu spalten, zumindest nicht in der Form, wie sie es darstellen wollen. Natürlich ist es wahr, dass die Menschen unterschiedlich darauf reagieren. Viele sind sehr erfreut und positiv überrascht darüber, dass wir ihnen dieses Informationsmaterial kostenlos zur Verfügung stellen und uns die Zeit nehmen, ihre Fragen zu beantworten. Andere wiederum, haben kein Interesse an religiösen Schriften und wollen damit generell nichts zu tun haben. Aber wie können diese unterschiedlichen Reaktionen eine Gefahr für die Gesellschaft darstellen (und sie spalten)? Wenn dies so der Fall ist, dann wäre auch jeder andere Infostand, religiös oder nicht religiös eine Gefahr für die Gesellschaft. Denn egal wofür an einem Stand oder auf Flyern geworben wird, die verschiedenen Reaktionen darauf haben sie überall, auch bei Informationsveranstaltungen der Evangelischen Landeskirche. In diesem Fall, wären auch sie eine Gefahr, da sie die Gesellschaft spalten!

2. ...es die Kommunikation kaputt macht.

So mein lieber Herr Reinbold, dass müssen sie mir nun aber einmal genauer erklären.
Wir stehen in der Innenstadt, um mit den Menschen über unsere Religion zu reden (Kommunizieren), ihre Fragen zu beantworten und ihnen Informationsmaterial mit zu geben.
Wie kann das die Kommunikation kaputt machen? Die Tatsache dass wir eine Kommunikation mit unseren Mitmenschen führen, macht die Kommunikation kaputt?
Es tut mir leid, bitte haben sie Verständnis dafür, dass ich das nicht wirklich nachvollziehen kann.
Es sei denn sie meinen damit, dass es verhindert, dass sie die Menschen über uns belügen und gegen uns aufhetzen können, weil wir ihnen die Möglichkeit geben, sich selbst ein neutrales und unabhängiges Bild von uns zu schaffen und sich selbst davon zu überzeugen, dass sämtliche Vorwürfe aus den Medien vollkommen aus der Luft gegriffen sind. Das würde mir schon eher einleuchten und ich könnte mir gut vorstellen, dass sie eigentlich dies damit meinen.

3. ...es versucht das kaputt zu machen, was von den Dialog orientierten Muslimen, über Jahre – Jahrzehnte aufgebaut wurde.

Was wurde denn von den Dialog orientierten Muslimen aufgebaut? Oder vorher, wer sind die Dialog orientierten Muslime? Die großen Islamverbände? Seltsam, wenn diese so Dialog orientiert sind, wie kommt es dann, dass sie keine Infostände in der Stadt veranstalten, um die Menschen über die Religion aufzuklären? Wie kommt es, dass es bis heute bei weniger als 1% der großen Islamverbände eine Freitagspredigt auf Deutsch gehalten wird? Wie kommt es, dass selbst beim Tag der offenen Moschee, an denen sich die meisten der Moscheen dieser großen Verbände beteiligen, zu 95% nur Schriften in der eigenen Sprache zu finden sind? Und die restlichen 5% befassen sich damit, woher die schönen Muster an den Moscheewänden stammen. Wirklich sehr Dialog orientiert.
Und was haben sich diese Verbände aufgebaut, was wir angeblich versuchen kaputt zu machen? Schöne verzierte Moscheen? Teure Autos für die Vorstandsvorsitzenden?
Und welchen Einfluss haben unsere Aktivitäten darauf? Fallen die Verzierungen etwa von der Wand, wenn wir in der Stadt stehen und Informationsmaterial verteilen? Verzeihen sie mir, aber auch dieser Punkt ist für mich in keinster Weise nachvollziehbar.

4. zwischen den Kirchen und den großen muslimischen Verbänden gibt es in dieser Sache keine unterschiedliche Einschätzungen.

Und nun? Die großen muslimischen Verbände haben, genau wie sie, niemals auch nur ein einziges Wort mit uns gewechselt, uns zu einem Gespräch eingeladen oder sonstiges. Ihre Aussagen sind also genau so wie die ihren überhaupt nicht relevant, denn eine Aussage über uns können nur diejenigen treffen, die sich auch die Mühe gemacht haben, ein Gespräch mit uns zu führen.
Es ist natürlich eine sehr traurige Angelegenheit, dass die muslimischen Verbände ihren Glaubensgeschwistern sofort in den Rücken fallen, ohne mit uns geredet zu haben, aber das ist eine andere Geschichte.

Nachdem wir nun wieder jeden einzelnen ihrer Punkte Stück für Stück durchgegangen sind, müssen wir leider wieder feststellen, dass es sich nach wie vor um Lügen und 100% Hetze handelt. Dies ist im übrigen sehr unchristlich von ihnen, da das 8. der 10 Gebote ja immerhin besagt, dass du nicht Lügen sollst.


Ergänzend will ich noch eine Kleinigkeit hinzufügen.
Da ich durch ihren Auftritt bei Sat1 Regional nun auch ein Gesicht zu ihren Namen habe, ist mir aufgefallen, dass wir bereits am 20. Juni 2013 eine Veranstaltung unter dem Namen Religionen im Gespräch besuchten, die sie moderierten. Bei dieser Veranstaltungen haben sie ebenfalls über uns Muslime gelogen und gehetzt, und uns wie üblich als “Salafisten“ betitelt. An dieser Veranstaltung saßen wir ganz vorn in der ersten Reihe. Da diese Veranstaltung sehr spärlich besucht gewesen ist und ich mich erinnere, dass sie des öfteren skeptisch zu mir rüberblickten, frag ich mich, warum sie diese Chance nicht genutzt haben, um mit uns ein Gespräch zu führen. Wir waren da, auch noch einige Zeit nach Ende des Vortrags, auf uns zugekommen sind sie jedoch nicht. Seltsam, da sie doch in den letzten Tagen doch immer wieder betont haben, wie wichtig ihnen der Dialog ist und das wir uns angeblich doch so sehr dagegen wehren würden.
Wir waren also bereits bei ihnen, haben uns ein Bild von ihnen und ihren Argumenten gemacht, von ihnen haben wir bei uns jedoch bis heute noch nichts gesehen und dennoch sprechen und hetzen sie im großen Stil gegen uns.

"Und wer ist ungerechter als der, der eine Lüge gegen Allah ersinnt oder Seine Verse für Lüge erklärt? Wahrlich, die Ungerechten erlangen keinen Erfolg."
Surah 6 Vers 21


Aktuelle News

nächster Infostand

Wir sind zurück!
In kürze folgen unsere neuen Infostand-Termine in sha Allah.


weitere Termine (Infostand)

weitere Termine folgen in sha Allah


Vers des Tages

„Die Menschen sind wahrhaftig im Verlust; außer denjenigen, die glauben und gute Werke tun und sich gegenseitig die Wahrheit ans Herz legen und sich gegenseitig zur Geduld anhalten."
Quran 103 Vers 2-3


nächster Infostand

Wir sind zurück!
In kürze folgen unsere neuen Infostand-Termine in sha Allah.


weitere Termine (Infostand)

weitere Termine folgen in sha Allah


Vers des Tages

„Die Menschen sind wahrhaftig im Verlust; außer denjenigen, die glauben und gute Werke tun und sich gegenseitig die Wahrheit ans Herz legen und sich gegenseitig zur Geduld anhalten."
Quran 103 Vers 2-3


nächster Infostand

Wir sind zurück!
In kürze folgen unsere neuen Infostand-Termine in sha Allah.


weitere Termine (Infostand)

weitere Termine folgen in sha Allah


Vers des Tages

„Die Menschen sind wahrhaftig im Verlust; außer denjenigen, die glauben und gute Werke tun und sich gegenseitig die Wahrheit ans Herz legen und sich gegenseitig zur Geduld anhalten."
Quran 103 Vers 2-3


nächster Infostand

Wir sind zurück!
In kürze folgen unsere neuen Infostand-Termine in sha Allah.


weitere Termine (Infostand)

weitere Termine folgen in sha Allah


Vers des Tages

„Die Menschen sind wahrhaftig im Verlust; außer denjenigen, die glauben und gute Werke tun und sich gegenseitig die Wahrheit ans Herz legen und sich gegenseitig zur Geduld anhalten."
Quran 103 Vers 2-3


nächster Infostand

Wir sind zurück!
In kürze folgen unsere neuen Infostand-Termine in sha Allah.


weitere Termine (Infostand)

weitere Termine folgen in sha Allah


Vers des Tages

„Die Menschen sind wahrhaftig im Verlust; außer denjenigen, die glauben und gute Werke tun und sich gegenseitig die Wahrheit ans Herz legen und sich gegenseitig zur Geduld anhalten."
Quran 103 Vers 2-3


nächster Infostand

Wir sind zurück!
In kürze folgen unsere neuen Infostand-Termine in sha Allah.


weitere Termine (Infostand)

weitere Termine folgen in sha Allah


Vers des Tages

„Die Menschen sind wahrhaftig im Verlust; außer denjenigen, die glauben und gute Werke tun und sich gegenseitig die Wahrheit ans Herz legen und sich gegenseitig zur Geduld anhalten."
Quran 103 Vers 2-3


nächster Infostand

Wir sind zurück!
In kürze folgen unsere neuen Infostand-Termine in sha Allah.


weitere Termine (Infostand)

weitere Termine folgen in sha Allah


Vers des Tages

„Die Menschen sind wahrhaftig im Verlust; außer denjenigen, die glauben und gute Werke tun und sich gegenseitig die Wahrheit ans Herz legen und sich gegenseitig zur Geduld anhalten."
Quran 103 Vers 2-3


nächster Infostand

Wir sind zurück!
In kürze folgen unsere neuen Infostand-Termine in sha Allah.


weitere Termine (Infostand)

weitere Termine folgen in sha Allah


Vers des Tages

„Die Menschen sind wahrhaftig im Verlust; außer denjenigen, die glauben und gute Werke tun und sich gegenseitig die Wahrheit ans Herz legen und sich gegenseitig zur Geduld anhalten."
Quran 103 Vers 2-3


Besucher Statistiken

Heute36
Gestern84
Diese Woche36
Diesen Monat2057
Gesamt152359