Kostenlose Quranübersetzung

Möchten Sie eine kostenlose Quranübersetzung erhalten?

HIER BESTELLEN

Spendenkonto

Spenden für die Dawah

"Und ihr gebt nichts als Spende hin,
ohne dass Er es euch ersetzt..."
Quran 34:39

Salafisten - von Abdul Malik Al Almani

“Salafisten” In den letzten Wochen und Monaten hört man in den Medien immer wieder von diesen sogenannten Salafisten. Aber was sind diese Salafisten eigentlich genau?

In den Medien liest man oft dinge wie dieses: Die Radikalen

Sie stellen den Koran über alle weltlichen Gesetze: Die Salafisten sind eine islamistische Strömung, die sich streng an der Frühzeit des Islam orientiert. Sie verteufeln die Sitten der Ungläubigen und der unfrommen Muslime. Ganz unterschiedliche Gruppen bezeichnen sich heute als salafistisch, darunter al-Qaida-nahe Terroristen. (Spiegel Online)

Aber was ist dran, an diesen Unterstellungen? Sehen wir uns diese Aussage mal ein wenig genauer an.

Sie werden kein einzige Muslim welt weit finden, der sich selbst Salafist nennt. Den das Wort Salafist, ist ein Wort der Medien, das abgeleitet wird von dem arabischem Wort Salaf. Salaf bedeutet Vorfahren und gemeint sind damit die salaf as salih, welches die ersten drei Generationen des Islams bilden (Die Gefährten des Propheten Gottes Frieden und Segen auf ihm, die Gefährten der Gefährten und die Gefährten der Gefährten der Gefährten). Wenn man nun sagt Salafi bzw Salafiyya, meint man Muslime, die den Salaf folgen. Ist das nun aber eine neue Gruppierung?Nein, denn sie werden Weltweit kaum eine, bzw garkeine (Sunnitische) Moschee finden, die nicht bemüht ist, den Salaf zu folgen. Denn zu diesen Salaf al Salih gehören auch, die 4 großen Gelehrten der Sunnitischen Rechtsschulen. In den Medien wird nun oft versucht klar zu machen, das “Salafisten” keine normalen Muslime sind und das sich “normale Muslime” von diesen “Salafisten” distanzieren. Nun gehen sie doch einfach mal in irgendeine Sunnitische Moschee ihrer wahl und fragen sie die “normalen Muslime” dort, ob sie den Salaf folgen bzw. einer der 4 Sunnitischen Rechtsschulen angehören. Egal in welche Moschee sie gehen werden, jeder Muslim dort wird ihnen diese Frage mit Ja beantworten. Von daher ist es also komplett unlogisch wenn man zwischen “normalen Muslimen” und “Salafisten” unterscheidet, denn der Grund warum man sie Salafisten nenn, also das sie den Salaf folgen, trifft auf die “normalen Muslime” genau so zu. Alles was dadurch versucht wird, ist Streit und Spaltung innerhalb der Muslime zu verursachen und es so aussehen zu lassen, ob man nicht gegen alle Muslime etwas hat, sondern nur gegen diese bösen Salafisten.

Dennoch ist mir sehr wohl klar, wenn man momentan das Wort Salafist sagt, wer damit gemeint ist. Die Muslime die auf der Straße kostenlos eine Koranübersetzung in deutscher Sprache verschenken. Zunächst einmal muss gesagt werden, das diese “Salafisten” vor dieser Aktion, noch “ganz normale Muslime” waren. Dazu muss noch ergänzt werden, das diese Aktion bereits seit Monaten lief, bevor sie in den Medien das erste mal in erscheinung getreten ist. Ich selbst habe mich auch an dieser Aktion beteiligt, in dem ich in Hannover einen Koraninfostand gemacht habe. Jeder Muslim in Deutschland hatte die möglichkeit, sich an diesem Projekt zu beteiligen. Sie mussten einfach eine Genehmigung von ihrer Stadt für einen Infostand einholen und konnten sich dann bei den Geschwistern, die diese Projekt ins Leben gerufen haben melden und sich die benötigten Koranexemplare abholen. Desweitern wurde von den Organisatoren ausdrücklich verlangt, dass wenn dieser Koran verteilt wird, auch nur dieser Koran verteilt wird und nichts anderes. Es handelt sich hierbei auch um keine neue “Salafisten” Übersetzung, wie die Medien es aussehen lassen wollten, sondern um die Übersetzung von Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul. Diese Übersetzung ist schon gute 15 Jahre alt oder noch älter. Es ist sogar in Deutschland die am meisten verbreitete Übersetzung des Korans. Gehen sie Beispielsweise einmal in eine Moschee der Islamischem Gemeinde Milli Görüs, welche sich in den Medien von den “bösen Salafisten” distanziert hat, werden sie dort ebenfalls die Übersetzung von Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul finden. Lediglich das Design, sprich das Cover ist ein anderes. Wenn also jeder Muslim in Deutschland, unabhängig welcher Moschee oder Gemeinde er angehört, sich an diesem Projekt beteiligt und es auch noch eine allgemein anerkannte Übersetzung des Korans ist, die sowieso schon überall zugänglich gewesen ist und dann auch nur diese Koran verteilt wird, wodurch vermieden wird das irgendeine “Gruppierung” im Islam ihr Material verteilt, fragt man sich wirklich, was dieser Aufstand eigentlich soll, was so schlimm daran ist, wenn man den Menschen einen Koran schenkt? Wobei ja wohlgemerkt auf niemanden zugegangen wird, sondern lediglich die Leute die aus freien Stücken zum Infostand kommen, einen Koran bekommen. Die Antwort der Medien und Politiker darauf lautete immer: “An einer Koranaktion ist nichts auszusetzen, sondern an den Menschen und ihren Zielen hinter diesem Projekt. Wie wir nun jetzt schon mehrfach gesehen haben, gibt es keine bestimmte Gruppierung hinter diesem Projekt, sonder Muslime sämtlicher Gemeinden beteiligen sich daran. Allein bei uns in Hannover, ist unser “Team” auf 4 verschiedene Moscheen verteilt.

Wenn man den Menschen dies erklärt, heißt es dann immer “Ja aber der Initiator dieser Aktion, ist ein Hassprediger” Und dann wird ein 5 Sekunden ausschnitt aus einem Video gezeigt, das über eine Stunde geht, wo dieser Bruder sagt, das jeder der den Islam nicht annimmt, in die Hölle kommt! Wenn so eine Aussage einen Hassprediger ausmacht, ist der Papst und jeder Pfarrer oder Priester ein Hassprediger. Denn es ist nach Christlichem glauben zwingend notwendig, Jesus als Gottes Sohn anzuerkennen und zu Glauben, dass er für die Sünden der Menschheit gestorben ist. Wer daran nicht glaubt, also jeder der kein Christ ist, kommt nach christlichem Glauben nicht ins Paradies, sprich in die Hölle. Ebenso wird einem “Hassprediger” vorgewurfen, das sie andere Religion nicht richt respektieren, in dem sie behaupten, ihre Religion wär die einzig wahre Religion. Auch hierzu kann ich nur sagen, dass nach dieser Auffassung auch wieder der Papst, und jeder Priester oder Pfarrer ein Hassprediger wären. Denn jede Religion, nimmt für sich die Wahrheit in anspruch. Und wenn man das ganze logisch betrachtet, kann auch nur eine Religion die wahre Religion Gottes sein, da die unterschiedlichen Religionen sich gegenseitig ausschließen. Wenn also angenommen das Christentum die wahre Religion Gottes wär, würde sie das Judentum und den Islam von der Wahrheit ausschließen, weil diese Jesus als Gottes Sohn und somit die Trinität nicht anerkennen, bzw das Judentum Jesus nicht mal als Prophet anerkennen. Also entweder war Jesus der Sohn Gottes, oder er war nur ein Prophet, oder wie die Juden es glauben, ein Hochstabler, also jemand der nur vorgegeben hat ein Prophet zu sein. Können jetzt alle 3 richtig sein obwohl sie unterschiedliche Meinungen haben? Nein das ist unmöglich nur eins davon ist möglich, somit ist es auch nur logisch wenn jede Religion von sich behauptet auf der Wahrheit zu sein. Die Medien versuchen nun also Bewusst, diesen Mann als ein “Hassprediger” aussehen zu lassen, in dem man einen 5 Sekunden Ausschnitt aus einen längerem Video aus dem Kontekt heraus schneidet. Beispielsweise hatte die Bild-Zeitung einen Artikel über diesen Bruder geschrieben, mit der schönen Überschrift “Hass-Prediger kriegt 1860 Euro vom Staat”. In dem ganzen Artikel wurde aber nicht einmal erwähnt, das dieser Mann vor ein paar Jahren noch mehrfacher Millionär war, und mehr Steuern gezahlt hat, als die meisten in ihrem ganzen Leben je verdienen. Und das aufgrund der Medien seine Firma schließen musste. Und auch bei dem Betrag 1860 Euro wird mit keinem Wort erwähnt, dass das der gängige Hartz 4 Betrag für eine mehrköpfige Familie ist. Im Grunde genommen sind es die Medien, die die eigentlichen Hassprediger sind. Bleibt eigentlich nur noch ein Vorwurf. “Sie stellen den Koran über alle weltlichen Gesetze.” Gucken wir uns einmal genauer an, was es damit aufsich hat. Zunächst einmal muss klar gestellt werden, das jeder Mensch der an Gott glaubt, egal welcher Religion er angehört, alle der Meinung sind, das Gott allwissend ist. Egal ob Jude, Christ oder Muslim. Jeder der an den einen Gott glaubt, glaubt auch das dieser Gott allwissend ist, denn es gehört zur Glaubensgrundlehre dieser Religion. Das ist schon mal Fakt. Und wenn man nun der Meinung ist, das Gott allwissend ist, ist es auch nur selbst verständlich, dass Gesetze, die von diesen einem allwissenden Gott gemacht wurden sind, besser sind, als Gesetze die von fehlerhaften Menschen ausgedacht wurden. Was aber nicht heißt, dass einige oder viele dieser Gesetze gut sein können, aber auch viel ungerechtigkeit darin stecken kann. Beispielsweise empfinde ich es in Deutschland als unrecht, das ein Kinderschänder zumeist 3-5 Haft bekommt, wobei jemand der Raubkopien übers Internet verbreitet 15 Jahre haft bekommt. Aber darauf werde ich nicht weiter eingehen, denn das würde zuweit ausschweifen. Denn die Medien versuchen mit dieser Aussage sowieso nur auf eine bestimmte Sache hinzuzielen. Wenn in Deutschland von der Sharia (Islamische Gesetzgebung) gesprochen wird, denken die Menschen, dank der Medien automatisch an dinge wie die Steinigung oder ähnliches. Das die Sharia aber bei weitem umfangreicher ist, als das deutsche Grundgesetz ist, habe ich aber noch nirgendwo in den Medien zu gesicht bekommen. Beispielsweise umfasst die Sharia ein komplett eigenes Finanzsystem, welches neben bei gemerkt, weltweit das einzige war, was nicht von den Wirtschaftskriesen beeinflusst wurde. In England gibt es Beispielsweise zahlreiche islamische Banken, die den Regeln der Sharia unterworfen sind. Welche neben bei bemerkt selbst für nicht Muslime mittlerweile viel interessanter geworden sind, als die herkömmlichen “Westlichen Banken”. Allein schon weil es solche Dinge wie Zinsen nicht gibt. Und dennoch laufen diese Banken ohne Probleme, sogar ganz im Gegenteil, besser als die Banken die mit Zinsen arbeiten. Aber von so etwas hört man in den Medien nur selten, wenn man es überhaupt mal irgendwo hört. Heißt es nun aber, das man die Sharia für die beste Gesetzgebung hält, alle anderen Gesetze als Wertlos erachtet? Verachtet also ein deutscher Politiker automatisch die Amerikanische Verfassung, weil sie nicht Identisch ist, mit dem deutschem Grundgesetz? Muss ich also automatisch das deutsche Grundgesetz für die beste Regierungsform halten? Oder habe ich das recht zu sagen, das mir Beispielsweise das amerikanische System besser gefällt? Und wenn mir das amerikanische System besser gefällt, hasse ich dann sofort das deutsche Grundgesetz? Oder ist es möglich das ich sage, beide sind gute Regierungsformen aber das eine find ich besser als das andere? Von daher sind auch Fragen oder Aussagen der Sharia bezüglich nur Fragen, womit die Medien sich schlagzeilen erhoffen, die sich verkaufen lassen.

Zu guter letzt wollte ich noch sagen, dass ich mich mit einem freiem Reporter unterhalten habe, der bei uns in Hannover am Stand war und ihn gefragt habe, woher dieses plötzliche Medien interesse kommt, wobei dieses Projekt schon seit monaten läuft. Und seine Antwort war klar und deutlich! “Es ist momentan nichts los in Deutschland und es werden einfach Schlagzeilen gesucht, die sich verkaufen lassen und mit denen man ein paar Wochen überbrücken kann.” Ich kann nur jedem raten, sich mal etwas tiefgründiger mit dem Islam zu beschäftigen. Sie werden überrascht sein, wie wenig sie vom Islam in wirklichkeit kannten.

Abdul Malik Al Almani

Aktuelle News

nächster Infostand

Wir sind zurück!
In kürze folgen unsere neuen Infostand-Termine in sha Allah.


weitere Termine (Infostand)

weitere Termine folgen in sha Allah


Vers des Tages

„Die Menschen sind wahrhaftig im Verlust; außer denjenigen, die glauben und gute Werke tun und sich gegenseitig die Wahrheit ans Herz legen und sich gegenseitig zur Geduld anhalten."
Quran 103 Vers 2-3


nächster Infostand

Wir sind zurück!
In kürze folgen unsere neuen Infostand-Termine in sha Allah.


weitere Termine (Infostand)

weitere Termine folgen in sha Allah


Vers des Tages

„Die Menschen sind wahrhaftig im Verlust; außer denjenigen, die glauben und gute Werke tun und sich gegenseitig die Wahrheit ans Herz legen und sich gegenseitig zur Geduld anhalten."
Quran 103 Vers 2-3


nächster Infostand

Wir sind zurück!
In kürze folgen unsere neuen Infostand-Termine in sha Allah.


weitere Termine (Infostand)

weitere Termine folgen in sha Allah


Vers des Tages

„Die Menschen sind wahrhaftig im Verlust; außer denjenigen, die glauben und gute Werke tun und sich gegenseitig die Wahrheit ans Herz legen und sich gegenseitig zur Geduld anhalten."
Quran 103 Vers 2-3


nächster Infostand

Wir sind zurück!
In kürze folgen unsere neuen Infostand-Termine in sha Allah.


weitere Termine (Infostand)

weitere Termine folgen in sha Allah


Vers des Tages

„Die Menschen sind wahrhaftig im Verlust; außer denjenigen, die glauben und gute Werke tun und sich gegenseitig die Wahrheit ans Herz legen und sich gegenseitig zur Geduld anhalten."
Quran 103 Vers 2-3


nächster Infostand

Wir sind zurück!
In kürze folgen unsere neuen Infostand-Termine in sha Allah.


weitere Termine (Infostand)

weitere Termine folgen in sha Allah


Vers des Tages

„Die Menschen sind wahrhaftig im Verlust; außer denjenigen, die glauben und gute Werke tun und sich gegenseitig die Wahrheit ans Herz legen und sich gegenseitig zur Geduld anhalten."
Quran 103 Vers 2-3


nächster Infostand

Wir sind zurück!
In kürze folgen unsere neuen Infostand-Termine in sha Allah.


weitere Termine (Infostand)

weitere Termine folgen in sha Allah


Vers des Tages

„Die Menschen sind wahrhaftig im Verlust; außer denjenigen, die glauben und gute Werke tun und sich gegenseitig die Wahrheit ans Herz legen und sich gegenseitig zur Geduld anhalten."
Quran 103 Vers 2-3


nächster Infostand

Wir sind zurück!
In kürze folgen unsere neuen Infostand-Termine in sha Allah.


weitere Termine (Infostand)

weitere Termine folgen in sha Allah


Vers des Tages

„Die Menschen sind wahrhaftig im Verlust; außer denjenigen, die glauben und gute Werke tun und sich gegenseitig die Wahrheit ans Herz legen und sich gegenseitig zur Geduld anhalten."
Quran 103 Vers 2-3


nächster Infostand

Wir sind zurück!
In kürze folgen unsere neuen Infostand-Termine in sha Allah.


weitere Termine (Infostand)

weitere Termine folgen in sha Allah


Vers des Tages

„Die Menschen sind wahrhaftig im Verlust; außer denjenigen, die glauben und gute Werke tun und sich gegenseitig die Wahrheit ans Herz legen und sich gegenseitig zur Geduld anhalten."
Quran 103 Vers 2-3


Besucher Statistiken

Heute84
Gestern116
Diese Woche84
Diesen Monat1242
Gesamt161586